Skip to main content
logo of European Banking Authority

Überblick

  • Aufgabe: Aufbau eines einheitlichen Regulierungs- und Aufsichtsrahmens für den gesamten EU-Bankensektor
  • Vorsitzender: José Manuel Campa
  • Geschäftsführender Direktor: François-Louis Michaud
  • Gründung: 2011
  • Mitarbeiter: 208
  • Standort: Paris (Frankreich)
  • Internet:EBA

Die EBA ist eine EU-Agentur, die durch die Annahme verbindlicher technischer Standards das Bankwesen in allen EU-Ländern regulieren und überwachen soll. Ziel ist es, einen effizienten, transparenten und stabilen Binnenmarkt für EU-Bankprodukte zu gestalten.

Tätigkeiten

  • Beiträge zur Gestaltung einheitlicher, standardisierter Vorschriften für das EU-Bankwesen – das Einheitliche Regelwerk
  • Zentrale Offenlegung von Überwachungsdaten zu den Banken in der EU – für mehr Transparenz, Marktdisziplin und Finanzstabilität in der gesamten EU
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen nationalen Behörden bei der Überwachung von Bankengruppen, die in mehr als einem Land operieren, und Mediation von Streitfällen, an denen mehr als ein Land beteiligt ist
  • Unterstützung des Ausbaus eines transparenten, einfachen und fairen EU-Marktes, in dem die Verbraucherinnen und Verbraucher von Finanzprodukten und -dienstleistungen EU-weit gerecht behandelt und geschützt werden

Nutznießer

  • EU-Institutionen
  • Unternehmen, Verbraucherinnen und Verbraucher im Bankensektor
  • EU-Wirtschaft allgemein

Siehe auch

Aktuelles

Jahresberichte

Regulierungstätigkeit

Risikoanalyse und Daten

Verbraucher

Stellen

Kontakt

Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA)

Website
E-Mail
Telefon
+33 (0)1 86 52 70 00
Postanschrift
Tour Europlaza, 20 Avenue André-Prothin, 92400 Courbevoie, Frankreich
Soziale Medien