Skip to main content

Öffentliches Beschaffungswesen, Ausschreibungen und Aufträge innerhalb der Europäischen Union

Von Organen, Einrichtungen und sonstigen Stellen der EU vergebene Aufträge

Die EU-Organe beschaffen über die öffentliche Auftragsvergabe Dienstleistungen, Bauleistungen und Waren (z. B. Studien, Schulungen, Konferenzorganisation, IT-Ausrüstung). Öffentliche Aufträge werden über Ausschreibungen vergeben.

Das EU-Binnenmarktrecht legt Mindestanforderungen für die öffentliche Auftragsvergabe fest, um den Grundprinzipien von Transparenz, Gleichbehandlung, offenem Wettbewerb und ordnungsgemäßer Verfahrensabwicklung gerecht zu werden. So entsteht ein wettbewerbsfähiger, offener und gut regulierter Beschaffungsmarkt, der das Wachstum von Beschäftigung und Investitionen in der EU unterstützt.

Unter den folgenden Links finden Sie Informationen zu den Verfahren, Regeln und Möglichkeiten der Auftragsvergabe in der EU.

Öffentliche EU-Ausschreibungen

Hier können Sie offene Ausschreibungen und Aufträge einsehen, die von nationalen öffentlichen Auftraggebern in der Europäischen Union und von anderen europäischen Ländern veröffentlicht wurden.

Offene Ausschreibungen der EU-Institutionen für Dienstleistungen

Hier können Sie auf offene Ausschreibungen und Aufträge zugreifen, die von allen Organen, Einrichtungen und sonstigen Stellen der EU über die spezielle eTendering-Plattform veröffentlicht wurden, und diese durchsuchen.

Verfahren für öffentliche EU-Ausschreibungen und -Aufträge

Hier finden Sie Informationen über die Vorschriften und Verfahren für die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen innerhalb der EU und erfahren, welche Arten von Ausschreibungen unter EU-Vorschriften oder unter nationale Vorschriften fallen.

Unfaire öffentliche EU-Ausschreibungsverfahren melden

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Nachprüfung eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens beantragen können, wenn Sie eine Unregelmäßigkeit festgestellt haben oder sich diskriminiert fühlen.