Skip to main content
Dezentrale Agentur

Agentur der Europäischen Union für die Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der Strafverfolgung (CEPOL)

Logo of European Union Agency for Law Enforcement Training (CEPOL)

Überblick

  • Aufgabe: Europäische und internationale Ausbildung auf dem Gebiet der Strafverfolgung
  • Geschäftsführender Direktor: Dr. h. c. Detlef Schröder
  • Gründung: 2005
  • Mitarbeiter: 60
  • Standort: Budapest, Ungarn
  • Internet:CEPOL

CEPOL, die Agentur der Europäischen Union für die Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der Strafverfolgung, ist für die Entwicklung, Umsetzung und Organisation von Fortbildungsmaßnahmen für Beschäftigte der Polizei und anderer Strafverfolgungsorgane zuständig.

Tätigkeiten

Die Agentur    

  • organisiert Fortbildungsmaßnahmen für Beschäftigte der Polizei und anderer Strafverfolgungsorgane
  • verbessert die Sicherheit in der EU durch Fortbildung und Wissensaustausch
  • richtet Fortbildungsnetze ein

CEPOL bietet innovative Kurse von hohem Niveau.  Die Fortbildungsprogramme stützen sich auf die neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen in Forschung und Technologie und fördern die Zusammenarbeit zwischen den Polizeibehörden.

Derzeit werden angeboten:

Nutznießer

CEPOL trägt zu mehr Sicherheit in Europa bei, indem die Agentur Zusammenarbeit und Wissensaustausch zwischen Polizeibeamtinnen und -beamten in EU-Ländern und einigen Nicht-EU-Ländern zu Themen der EU-Sicherheitsprioritäten erleichtert, vor allem zum EU-Politikzyklus zur Bekämpfung der schweren und organisierten Kriminalität.

CEPOL soll sich zu einer weltweiten Drehscheibe und einem Motor für den Wandel in der Strafverfolgung entwickeln.

Siehe auch

Allgemeine und berufliche Bildung

Wissenschaft und Forschung

Partner und Interessenträger

Aktuelles

Veröffentlichungen

Offene Stellen

Kontakt

Agentur der Europäischen Union für die Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der Strafverfolgung (CEPOL)

Website
E-Mail
Postanschrift
Budapest, Pf.314, 1903, Ungarn
Soziale Medien