Skip to main content
logo of European Fisheries Control Agency

Überblick

  • Aufgabe: Die EFCA stellt die ordnungsgemäße Durchführung der gemeinsamen Fischereipolitik der EU sicher.
  • Exekutivdirektorin: Susan Steele
  • Gründung: 2005
  • Beschäftigte: 73
  • Sitz: Vigo (Spanien)
  • Internet: Europäische Fischereiaufsichtsagentur

Tätigkeiten

Die EFCA hat den Auftrag, die höchsten gemeinsamen Standards für Überwachung, Kontrolle und Beaufsichtigung im Rahmen der gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) zu fördern. Zu diesem Zweck koordiniert sie die Zusammenarbeit zwischen nationalen Stellen bei der Wahrnehmung ihrer Überwachungs- und Kontrollfunktionen.

Daneben unterstützt sie die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedstaaten durch die Schulung von Inspektoren und Ausbildern der EU-Länder, um die ordnungsgemäße Anwendung der GFP-Vorschriften sicherzustellen.

Wer hat den Nutzen?

Die Wertschöpfung der EFCA liegt in ihrem Beitrag zur Schaffung europaweit einheitlicher Wettbewerbsbedingungen für die Fischereiwirtschaft. So wirkt sie auf die allseitige Einhaltung der europäischen Regeln und die flächendeckende Gleichbehandlung aller Beteiligten im Fischereisektor hin.

Indem sie die Beachtung bereits ergriffener Erhaltungs- und Bewirtschaftungsmaßnahmen fördert, trägt die gemeinsame Fischereipolitik zur nachhaltigen Fischerei bei – im Interesse derzeitiger und künftiger Generationen.

Siehe auch

Bibliothek

Aktuelles

Offene Stellen

Kontakt

Name
Europäische Fischereiaufsichtsagentur (EFCA)
Website
http://www.efca.europa.eu/de
Telefon
+34 986 12 06 10
Fax
+34 986 12 52 34
Postanschrift
Edificio Odriozola, Avenida García Barbón 4, 36201 Vigo Pontevedra, Spanien
Soziale Medien