Skip to main content

Zahlen und Fakten zur Wirtschaft der Europäischen Union

Wie groß ist die Wirtschaft der EU?

Die Europäische Union ist ein Binnenmarkt mit 27 Ländern.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der EU (Gesamtwert aller produzierten Waren und Dienstleistungen) betrug 2019 – als das Vereinigte Königreich noch Teil der EU war – 16,4 Billionen Euro.

Handel

Auf die EU entfallen etwa 15 % des internationalen Warenverkehrs. Die EU, China und die Vereinigten Staaten sind die drei größten globalen Akteure im internationalen Handel.

Quelle: Eurostat

 

Im Jahr 2019 entfielen 4 071 Milliarden Euro des Welthandels auf die EU. Der Handel innerhalb der EU belief sich 2019 auf 3 061 Milliarden Euro.

Mehr zum Handel innerhalb der EU

Beschäftigung und Gleichstellung

Die Beschäftigungsquote ist der Anteil der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter, der einer Beschäftigung nachgeht.

Quelle: Eurostat

 

Die Arbeitslosenquote bezeichnet die Anzahl der Menschen ohne Arbeit als Prozentsatz der Erwerbsbevölkerung. Sowohl die Arbeitslosenquote als auch die Größe der Erwerbsbevölkerung sind Schlüsselindikatoren für die Arbeitsmarkttrends.

Quelle: Eurostat

 

Das unbereinigte geschlechtsspezifische Lohngefälle ist die Differenz zwischen dem durchschnittlichen Bruttostundenverdienst männlicher und weiblicher Beschäftigter. Es wird ausgedrückt als Prozentsatz des durchschnittlichen Bruttostundenverdienstes männlicher Beschäftigter und umfasst alle Beschäftigten, die in Unternehmen mit 10 oder mehr Mitarbeitern tätig sind.

Quelle: Eurostat